Im Bache 23, 37120 Bovenden

Parodontologie mit Dr. Stefanie Bredemeier in Bovenden

Vermeiden Sie Zahnverlust aufgrund von Parodontitis

Wenn Ihr Zahnfleisch geschwollen ist, Sie an Ihren Zähnen einen bakteriellen Belag erkennen können oder seit einiger Zeit an stärkerem Zahnfleischbluten leiden, sollten Sie umgehend zum Zahnarzt gehen. Es könnte sich dabei um Parodontitis handeln, einer Erkrankung des Zahnhalteapparates.

Diese wird durch Bakterien und der damit einhergehenden Entzündungsreaktion des Körpers verursacht, die den Kieferknochen zerstört und sogar zu Zahnverlust führen kann.

Zahnverlust vermeiden

Um dieses Risiko zu minimieren, sollten Sie regelmäßige Besuche beim Zahnarzt Ihres Vertrauens in Anspruch nehmen. In der Zahnarztpraxis Dr. Stefanie Bredemeier in Bovenden schaut sich das Team Ihre Zähne genau an und handelt zügig bei einer bereits vorhandenen Parodontitis.

Regelmäßige Kontrollen – So geben Sie Parodontitis keine Chance

Diese Krankheit entsteht häufig aus einer unbehandelten Zahnfleischentzündung heraus. Dabei wird Zahnbelag nicht rechtzeitig professionell entfernt und findet seinen Weg in Richtung Zahnwurzel, wodurch eine Zahnfleischtasche entsteht. In diesem Spalt zwischen Zahnwurzel und Zahnfleisch siedeln sich Bakterien an, die den Kieferknochen und das Zahnfleisch regelrecht zerfressen. Ein zerstörter Kieferknochen lässt sich danach nicht mehr vollständig regenerieren.

Zu einer systematische Parodontalbehandlung gehört bei der Zahnarztpraxis Dr. Stefanie Bredemeier das vollständige Beseitigen der bakteriellen Beläge und möglicherweise auch ein kleiner chirurgischer Eingriff.

Vorsorge ist daher besser als Nachsorge – Lassen Sie Ihre Zähne in der Zahnarztpraxis Dr. Stefanie Bredemeier in Bovenden regelmäßig kontrollieren und vermeiden Sie eine schmerzhafte Parodontitis.